Mit s oder ohne s? - das war hier die Frage

Ja, was ist denn bloß mit dem "s" passiert? Weg isses! Und schuld daran ist nur der Apostroph.
Wenn man einmal den Duden bemüht, kann man bezüglich Apostroph in der deutschen Sprache folgendes finden:
"Der Apostroph steht zur Kennzeichnung des Genitivs (Wesfalls) von Namen, die auf s, ss, ß, tz, z, x, ce enden und keinen Artikel o. Ä. bei sich haben. Das gilt auch, wenn diese Endungen im Nominativ nicht ausgesprochen werden. 
Normalerweise wird vor einem Genitiv-s kein Apostroph gesetzt. Das gilt auch für Genitiv-s und Plural-s bei Initialwörtern und Abkürzungen."
Eigentlich hatte der Apostroph nach Fridi dort also überhaupt nichts zu suchen. Wir haben irgendwie aus dem englischen entlehnt, weil wir es hübscher fanden, was aber zu Missverständnissen geführt hat (wie heißt ihr? "Freidis"?)...... klingt irgendwie nach Pommes...
Mit dem neuen Logo sah der Apostroph plötzlich auch gar nicht mehr so dekorativ aus. Aber das "s"mit ohne gefiel uns auch nicht. Also musste es verschwinden.
Jetzt heißen wir Fridi. Im Grunde ja wie vorher auch schon. Und einkaufen könnt ihr ja trotzdem bei Fridis ihr sein Laden ;-).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0